logo argomed 2

Neue Perspektiven für Medizinische Praxisassistentinnen – die Ausbildung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin

Klinische oder praxisleitende Richtung, einzelne Module oder mit eidgenössischer Berufsprüfung. Die flexible Kursstruktur ist ideal, um Mehrwert sowohl für Einzel- und auch Gruppenpraxen zu schaffen.

Grafik Ausbildung zur MPK

Mit einer gezielten klinischen Weiterbildung, wie dies beispielsweise für Diabetes, Wundbehandlungen und COPD möglich ist, oder der Ausbildung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin, werden Sie Partnerin im Betreuungsteam. Engagieren Sie sich heute, damit chronisch kranke Menschen auch in Zukunft persönlich betreut bleiben. Und erweitern Sie dadurch auch Ihre persönlichen Berufsperspektiven.

Für Gruppen- oder Gemeinschaftspraxen ist die medizinische Praxiskoordinatorin in leitender Funktion eine ideale Ergänzung. Sie übernimmt selbstständig die Teamführung, gestaltet und überwacht Praxisprozesse und ist für das Qualitätsmanagement verantwortlich.

Wichtig zu wissen: Es können auch nur einzelne klinische Module, wie bspw. das Diabetes-Seminar, besucht werden, um gemeinsam mit dem Arzt chronisch kranke Patienten betreuen zu können. 

Gemeinsames Engagement der Argomed, des Aargauischen Ärzteverbandes (AAV) und des Schweizerischen Verbandes Medizinischer Praxis-Fachpersonen (SVA)

Neue Perspektiven f r MPA die Ausbildung zur MPK Grafik


In guter Partnerschaft
  • Bayer
  • Medics
  • Medisupport
  • Mepha
  • Novartis
  • Zur Rose
Haben Sie Fragen?
argomed@argomed.ch  |  Tel. +41 56 483 03 33
Argomed Ärzte AG | Bahnhofstrasse 24 | CH-5600 Lenzburg
Logo ARGOMED ohneZusatz RGB white
Wir verwenden Cookies, um die Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.
Datenschutzerklärung
OK