logo argomed 2

Argomed-Plattform 9.11.17, DEFACTO 4/2017

Bericht DEFACTO Ausgabe 4/2017, Martina Gottburg, Argomed Ärzte AG

Das elektronische Patientendossier (EPD), präsentiert von Nicolai Lütschg, 
Geschäftsführer Stammgemeinschaft eHealth Aargau

Die Stammgemeinschaft ist die Kompetenz- und Umsetzungsstelle für eHealth im Kanton Aargau und publiziert demnächst das übergeordnete Strategiepapier «eHealth Aargau 2025». eHealth ist viel mehr als das elektronische Patientendossier – aber es gilt Qualität vor Quantität. Primär wird in die Digitalisierung der Leistungserbringer und in die direkten Primärsysteme investiert. Auch die Finanzierungsfrage ist bereits geklärt; ein Grossteil der Kosten soll vom stationären Bereich getragen werden. 
Ab sofort nutzbar ist die elektronische Zu- und Überweisung zwischen ambulanten und stationären Leistungserbringern. Weitere Anwendungen folgen Ende 2018. 

Der Zuger eMediplan präsentiert von Dr. med. Peter Gerritsen, Präsident der Ärztegesellschaft Zug
Eine Halbierung der Medikationsfehler bedeutet für den Kanton Zug jährliche Einsparungen von über einer Million Schweizer Franken. Das tönt vielversprechend. Mit dem Projekt eMediplan steht allen beteiligten Gesundheitsfachpersonen ein zentraler und tagesaktueller Medikationsplan zur 
Verfügung. Der Clou daran? Es gibt sowohl eine digitale als auch analoge Lösung. Eine 
geschickte Webportallösung ermöglicht den eMediplan auch für Praxen ohne elek-
tronische Krankengeschichte. Der Patient entscheidet über die Zugriffsrechte, und 
auch dem Datenschutz wird gemäss aktuellsten Richtlinien Rechnung getragen. 

QualiCCare, präsentiert von Dr. med. Regula Kaufmann Castillo, Leiterin Centramed Zug
QualiCCare ist ein Projekt zur Outcome-Messung in der Diabetesberatung. Eine Digitalisierung wäre in diesem Bereich wünschenswert, die Realität sieht momentan 
leider noch anders aus. Nichtsdestotrotz lässt sich ein solches Programm auch ohne 
elektronische Schnittstellen bestens in der Praxis umsetzen, sind doch die entschei-
denden Erfolgsfaktoren nach wie vor die Menschen dahinter. In den Centramed-Praxen betreuen fünf medizinische Praxiskoordinatorinnen rund 600 Diabetes-Patienten. 

Sie möchten mehr zu den Themen wissen? Gerne stellen wir für Sie Kontakt zu den 
entsprechenden Experten her. Alle Präsentationen sind auch im geschützten Bereich 
unter www.argomed.ch zu finden.

In guter Partnerschaft
  • Bayer
  • Medics
  • Medisupport
  • Mepha
  • Novartis
  • Zur Rose
Haben Sie Fragen?
argomed@argomed.ch  |  Tel. +41 56 483 03 33
Argomed Ärzte AG | Bahnhofstrasse 24 | CH-5600 Lenzburg
Logo ARGOMED ohneZusatz RGB white
Wir verwenden Cookies, um die Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.
Datenschutzerklärung
OK